☰ Menü

21. - 24. Mai

Wochenende in Rijeka

Rijeka - von der blumenreichen Küste zur Kulturhauptstadt im Salonwaggon

Die kleine, aber feine Kulturhauptstadt 2020, Rijeka, wird einiges bieten: alte Bräuche werden neu belebt, man erlebt das Miteinander der Menschen und der Kulturen. So gibt es zum Beispiel einen "Tag der Europäischen Nachbarschaft", ein "Festival der Europäischen Kurzgeschichte", Design-Werkstätten zur Umwandlung von Abfall in Skulpturen oder Gebrauchsgegenstände und die Idee, einen Mix aus Melodien, Aromen und Musik aus verschiedenen Kulturen der Welt zu kreieren. Dazu kommen verschiedene Ausstellungen und Aufführungen, die über einen längeren Zeitraum zu sehen sind: von Klimt bis zum Ballett "Burning water" haben die Organisatoren ein fantastisches Spektrum geschaffen, das besonders viele Geschmäcker anspricht.


1. Tag: Anreise Opatija
Sie besteigen heute Morgen Ihren Salonwaggon und fahren wie zu Kaiser´s Zeiten von Wien mit dem historischen Sonderzug über die Südstrecke nach Opatija nach Kroatien. In unseren historischen Salonwaggons verwöhnen wir Sie mit einem schmackhaften Frühstück oder anderen schmackhaften Menüs und Getränken. (nicht im Reisepreis inbegriffen)
Genießen Sie diese beeindruckende Fahrt und erholen Sie sich, während die frühsommerliche Landschaft an Ihnen vorüberzieht!
Angekommen im wunderschönen Seebad Opatija, beziehen Sie Ihr elegantes Zimmer im 4*Grand Hotel Adriatic.
Am Nachmittag erleben Sie eine Führung der besonderen Art. Durch die prächtigen Gärten und Parkanlagen spazieren sie auf den Wegen, über die einst die Damen der hohen Gesellschaft mit ihren Sonnenschirmen flanierten.
Vom früheren Fischerort, ist Opatija während der Habsburg Monarchie zum einem mondänen Tourismusort geworden. Die Architektur vieler Gebäude, vor allem der Villen und Hotels tragen Merkmale verschiedener historischer Neostile.
Die Villen der Stadt vereinen den mondänen Geist mit den Annehmlichkeiten des touristischen Angebots. Umgeben vom Berg Ucka, dem kristallklaren Meer und seinen Parks ist es nicht nur im Sommer attraktiv, sondern durch sein mildes Klima auch im Winter ein gern besuchter Urlaubsort. Nach dem Spaziergang erfahren Sie in einer Chocolaterie, "Spannendes" über die Herstellung von Pralinen und versuchen sich selber im Kreieren von köstlichen Pralines. Ganz standesgemäß können Sie sich am späten Nachmittag in einem stilvollen Café aus der Habsburg Zeit mit einem traditionellen, leckeren Maronenkuchen und duftendem Kaffee, der die Sinne weckt, verwöhnen lassen. Genießen Sie den restlichen Tag und die angenehmen Annehmlichkeiten Ihres Luxushotels.


Abendessen und Nächtigung im Hotel.


2. Tag: Inselrundfahrt KRK & Schinken-Käse-Weinverkostung - Fakultativ Klosterinsel
Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel geht es am Vormittag auf die Insel und in die Stadt Krk. Erleben Sie einen geführten Rundgang in der zauberhaften Altstadt. Anschließend Weiterfahrt nach Vrbnik, dem romantischen Städtchen, das an einem ca. 50m hohen Felsen über dem Meer im Mittelalter erbaut wurde.
Genießen Sie in Vrbnik die Schinken - Käse- & Weinverkostung bei einem bekannten Winzer.
Sie haben danach Zeit zur freien Verfügung oder Ihren fakultativ dazu gebuchten Ausflug zur Klosterinsel.
Besuch der Klosterinsel Kosljun inklusive Schiffsüberfahrt und Eintritt. Bekannt ist die Insel für sein Kloster, in dem die Mönche über mehrere Jahrhunderte zahlreiche wertvolle Gegenstände sammelten und aufbewahrten. Die umfangreiche ethnografische Sammlung, etliche Gegenstände von Krker Fischern und Bauern sowie Volkstrachten von der ganzen Insel Krk birgt. Auch zwei Kirchen sind auf der Insel zu finden. Das Kloster besitzt auch eine reiche Bibliothek mit etwa 30.000 Bändern, darunter auch der Atlas von Ptolemäus, der in Venedig im Jahre 1511 gedruckt wurde, einer von insgesamt drei erhaltenen Exemplaren.
Danach fahren Sie zurück in Ihr Hotel.
Abendessen & Nächtigung im Hotel.


3. Tag: Halbtagesausflug Moscenicka Draga und Labin – 100 km
Nach dem gemütlichen Frühstück Abfahrt vom Hotel mit dem Bus entlang der herrlichen Küste nach Labin, das ehemalige Albona. Auf dem Berg oberhalb von Rabac thront der altertümliche Ort, der bereits im Jahre 285 erwähnt wird. Der Geburtsort von Matthias Flacius Illyricus, ein Mitstreiter von Martin Luther, ist heute ein Kulturzentrum. Nirgendwo anders gibt es eine so wunderbare Mischung aus Architektur und kulturhistorischen Denkmälern, mit hübschen Ateliers und vielen jungen Leuten. Anschließend geht es nach Moscenicka Draga, wo Sie der Bürgermeister persönlich mit einem Schnäpschen begrüßt und Sie anschließend eine Weinprobe mit Schinken und Käse erleben können. Zurück im Hotel, haben Sie noch einmal Gelegenheit, die Möglichkeiten Ihrer exquisiten Unterkunft auszuschöpfen.
Abendessen & Nächtigung im Hotel.


4. Tag: Rijeka & Heimreise
Nach dem gemütlichen Frühstück im Hotel beginnt der Check out und Sie werden vom Hotel mit dem Bus abgeholt.
Heute erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung Rijeka an der Kvarner Bucht.
Rijeka, die Stadt die durch ihren Fährhafen einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt darstellt, ist die drittgrößte Stadt Kroatiens. Sie sehen historische Denkmäler wie die Kirche der Himmelfahrt der Heiligen Jungfrau Maria und den Schiefen Turm, die Kirche St. Jerome und die Kapuziner Kirche. Unserer Lieben Frau von Lourdes. Die Altstadt und zahlreiche Museen, Ausstellungen und Sammlungen machen Rijeka zu einem beliebten Publikumsmagneten. Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2020 werden rund um das Flüsschen Rjecina und dem Hafen viele Gebäude, Straßen und die Hafenpromenade erneuert. Hier liegt übrigens auch die Galeb, die ehemalige Staatsyacht von Tito, auf der Berühmtheiten wie Königin Elisabeth II, Sophia Loren oder Kirk Douglas zu Besuch waren. Wussten Sie übrigens, dass ein Einwohner von Rijeka, der 1913 geboren wurde und bis 1991 gelebt hat, Staatsbürger war: der Österreich-Ungarischen Monarchie, dem Staat der Slowenen, Kroaten und Serben, dem Königreich Serbien, Kroatien und Slowenien, der Italienischen Regentschaft Kvarner, des Freistaates Rijeka, des Königreiches Italiens, des Königreiches Jugoslawiens, des unabhängigen Staates Kroatien, des Dritten Reiches, der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawiens und der Republik Kroatien? Nach dieser interessanten Führung beginnt am frühen Nachmittag die Heimreise im Salonwaggon nach Österreich. Lassen Sie sich vom netten Bordpersonal kulinarisch verwöhnen und genießen Sie die Zeit bis zu Ihrer Ankunft im wunderschönen Ambiente.


4*Grand Hotel Adriatic
Grand Hotel Adriatic, eines der besten Hotels in Opatija bietet mit seiner einzigartigen Atmosphäre eine Oase der Ruhe und Entspannung und ist die perfekte Wahl für Ihre Urlaubstage. Das Hotel befindet sich ganz nahe am Meer bei der schönen Lungomare Promenade. Wunderschöne eingerichtet Zimmer mit jeglichem Komfort erwarten Sie. Restaurant am Meer, mit vielen kulinarischen Genüssen!

Fahrplan:

Bahnhof   Hinfahrt     Rückfahrt  
Wien     06:00 ↓ ↑      18:00
Opatija    x:x ↓ ↑      x:x

 

Vorläufiger Fahrplan. Aktualisierung ca. 7 Tage vorher.

Preis:

Pro Person im DZ: 599,-€
Einzelzimmerzuschlag: 70,-€

Inkludierte Leistungen:
  • Nostalgie Sonderzugsreisereise Wien - Opatija - Wien
  • Reservierter Sitzplatz
  • Jeder Salonwaggon ist bewirtschaftet!*
  • 3 x Nächtigung im 4* Grand Hotel Adriatic in Opatija
  • 3 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 3 x Abendessen in Buffetform
  • Benutzung des Indoor - Pools
  • 1 x Ganztägiger Ausflug Insel Krk Rundfahrt
  • 1 x Schinken - Käse & Weinprobe
  • 1 x Halbtägiger Ausflug Moscenika
  • 1 x Stadtführung Rijeka
  • 1 x Besichtigung & Spaziergang Opatija
  • 1 x Audio Guides
  • Reisebetreuung ab / bis Wien

Teilen Sie das Erlebnis:


Buchungsanfrage:


*Das Konsumieren von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.
Es gelten unsere AGB. Mindestteilnehmer 120 Personen

Reiseveranstalter: RPB Touristik GmbH